Siebenpfeiffer

SP-klein-motivDie Gruppe Siebenpfeiffer wurde 1981 gegrĂĽndet.

Namensgeber war der Journalist und Freiheitskämpfer Philipp Jakob Siebenpfeiffer, einer der Initiatoren des Hambacher Festes von 1832.

Siebenpfeiffer Duo

Drei Jahrzehnte spielte die Gruppe in unterschiedlichsten Formationen und hat in dieser Zeit mehrere Programmschwerpunkte und einige Tonträger geschaffen. Neben Friedens-, Freiheits- und Arbeiterliedern wurden historische Programme immer wieder aufgegriffen. So erschienen:

Speyer Alte Stadt
(Spey`rer Stadtgeschichte in Liedern – 1992)

Carmina Palatina
(Eine musikalische Schatzsuche durch die Pfalz – 1996)

Singt das Lied der Freiheit
( Lieder zum Hambacher Fest – 1998)

Millennium Palatinum – (1000 Jahre „ Pfalz in Liedern“ – 1999)

Siebenpfeiffer 2011

1995 wurde die Gruppe mit dem EG-Kulturpreis ausgezeichnet und 2001 bekam Paul Reinig fĂĽr seine musikalischen Verdienste den Ehrenpreis des Landes Rheinland-Pfalz.

Nachdem es nach der Jahrtausendwende etwas ruhiger um die Gruppe wurde, schlossen sich 2009 Karl Kemmerer und Paul Reinig erneut zusammen, um als Duo das musikalische Leben der Gruppe neu zu beleben.

2010 hat das Duo, anläßlich des Salierjahres eine Programm „Carmina Uterinae Vallis“ (Sagenumwobenes, geheimnisvolles, aus der Salier- und Stauferzeit) erarbeitet, das sich mit Liedern und vertonte Sagen dieser Zeit beschäftigt.

Siebenpfeiffer mit Marcus Schneider
Siebenpfeiffer mit Marcus Schneider

Gerne erweitert sich das Duo mit dem Gitarristen Marcus Schneider und Rüdiger Böhm

Programme:

1. Mittelalterlicher Liederklamauk

2. Sagen und Geschichten aus der Pfalz

3. Lieder aus dem Vormärts und dem Hambacher Fest

4. Lieder gegen den Krieg

Tonträger von Siebenpfeiffer:

Archiv der Gruppe Siebenpfeiffer

Auftrittstermine:

09.04.2018
Siebenpfeiffer-Duo

Eröffnung der Ausstellung zum Thema: „Mainzer Republik“
17.00 – 18.00 Uhr
Worms, Rathaus

27.04.2018
Siebenpfeiffer

200 Jahre Stadt Edenkoben,

Edenkoben, Kurpfalzsaal

Am 26. Mai 1818 unterzeichnete König Max I. Josef die Urkunde der neuen Verfassung fĂĽr das Königreich Bayern. Im „Edict ĂĽber die Stände Versammlung“, einer Beilage zur Verfassung, wurde das Wahlrecht festgelegt.

Veranstalter: Stadt Edenkoben (rathaus@edenkoben.de)