Peter WeiĂźgerber Buch

Seit Dezember 2012 arbeitet Peter Weißgerber an seinem Buch: “Der Fahrradkurrier der Mutter Gottes”.

Zu seinem Buch erzählt Peter Weißgerber:

Meine Geschichte “Der Fahrradkurrier der Mutter Gottes” erzählt von einer modernen Pilgerreise, bei der der Fahrradkurier Spenden für Notleidende in Ostafrika sammelt. Er ist ungefähr ein  Jahr in der Pfalz unterwegs. Während dieser Zeit fährt er über 10 000 € Spendengelder ein, die Missio München verwaltet und für Entwicklungshilfeprojekte einsetzt. Das Buch berichtet von Begegnungen mit Gläubigen und Nichtgläubigen. Der Fahrradkurier kommt dabei undogmatisch, “wie die Vöglein des heiligen Franziskus”, mit allen in Kontakt. Quer durch die gesellschaftlichen Schichten, vom Maurermeister, der Erzieherin, bis zum Hochschulprofessor erhalten alle die CD “Segne du, Maria”, die der Fahrradkurier und Liedermacher für seine Pilgerreise produziert hat. In Rückblenden erzählt der Träumer, Schulschwänzer und Don Quichott `ianer von seiner 61jährigen Weltpilgerreise. Bob Dylan, Georges Brassens, sowie frühere Lieder des Fahrradkuriers ergänzen und kommentieren diesen aktuellen Text auf ihre Art.
Bei Live-Lesungen  unterstützt ihn dabei Paul Reinig an der zweiten Gitarre.